Die Entstehung der Nenngröße TT wird allgemein dem US-amerikanischen Ingenieur Harald Joyce zugerechnet. Anfang der 40-iger Jahre entwickelte er eine Modelleisenbahn im Maßstab 1/10Inch:1foot, was einem Verhältnis von 1:120 entsprach. Nach dem 2. Weltkrieg gründete Joyce die Firma H.P. Products, die etwa 1946 die ersten Modelle ausgeliefert hat. Auch die Bezeichnung TT für die Modelleisenbahn im Maßstab 1:120 wird Joyce zugeschrieben. Da ein einfaches Gleisoval mühelos auf einem Tisch aufgebaut werden konnte, bekam die Modellbahn den Namen Table Top Train. In den 50-iger Jahren begann auch in Europa die Herstellung von Modellbahnen im Maßstab 1:120.

Die beiden wohl bekanntesten deutschen Hersteller von TT-Modellbahnen waren zu dieser Zeit die Firmen Rokal und Zeuke & Wegwerth. Aber auch in anderen europäischen Ländern wurden Modellbahnen in der Nenngröße TT entwickelt und produziert. Ab Anfang der 60-iger Jahre verlief die weitere Entwicklungsgeschichte der Nenngröße TT recht unterschiedlich.

In den USA ging der Anteil von TT-Modellbahnen zunächst stark zurück. Einen nicht genau einschätzbaren Anteil daran hatte wahrscheinlich auch die zunehmende Verbreitung von Modellen in der Nenngröße N. Mit dem Verkauf von H.P. Products Ende der 60-iger Jahre verschwand dann mehr oder weniger die TT-Modellbahn vom US-amerikanischen Markt.

Tt forum (0 Kommentare)

Name:
Email: (wird nicht angezeigt)

Suchen Sie auch in andere Länder:
Sortieren nach: <---
Weltweit nur DE/CH/AT
Tt Jetzt auf eBay