Die Hexbug Robokäfer sind kleine Krabbeltiere, die mit Geräusch- und Objektsensoren ausgestattet sind.

Diese niedlichen kleinen Robokäfer sind voll gepackt mit allerlei High-tech, die es dem Hexbug ermöglichen Hindernissen auszuweichen und vor Geräuschen davon zu laufen. Das heißt, du kannst ihn ganz ohne Fernbedienung steuern. Einmal laut in die Hände geklatscht und schon wird der kleine Kerl die Richtung wechseln.

Das alles wird durch den integrierten Micro-Prozessor ermöglicht. Die integrierte Antenne und das eingebettete Mikrophon ermöglichen dem Hexbug die Reaktion auf akustische und visuelle Reize.

Die neuen Hexbug Krabben verfügen zusätzlich über einen Lichtsensor. Die Krabben laufen nicht vor Hindernissen davon, aber irgendwie mögen sie kein Licht und deshalb suchen sie das Dunkle, wenn man sie anleuchtet.

Die Hebug Ameise ist die perfekte Ergänzung zu Käfer und Krabbe. Sie krabbelt mit ihren sechs rotierenden Beinchen flink umher. Objektsensoren in den Fühlern (haben Ameinsen tatsächlich Fühler? Vermultich nur Roboter-Ameisen) und im Hinterteilder Ameise lassen sie auf Hindernisse reagieren, denen sie selbstständig ausweicht.

Hexbug forum (0 Kommentare)

Name:
Email: (wird nicht angezeigt)