Begründet von Carl Markes zur Werkzeugfertigung für elektrotechnische Artikel, dann ab 1916 Lohnfertigung von Einzelteilen für den Stabil-Metallbaukasten Walther & Co.

Daraus entwickelte sich ab 1932 die Herstellung von DUX-Automodellbaukästen, des DUX - Der deutsche Metallflugzeug-Baukasten, der DUX-Universal-Metallbaukästen für Statik und Mechanik (1941, mehrere Grund- und Ergänzungskästen, später mit Elektromotor und Kabelfernsteuerung), von Pitt-Metallbaukästen (um 1948 bis 1965, mindestens 5 Größen, 'der kleine Bruder von Dux'), von Kunststoffbaukästen DUX-Technic in mehreren Ausführungen (1962) in Schnellbauweise mit Druckknopfverbindungen sowie des Volkswagen-Auto-DUX-Baukastens (1964). Die Spielwarenproduktion wurde 1981 eingestellt.

Dux forum (0 Kommentare)

Name:
Email: (wird nicht angezeigt)