1948 wurde in Hong Kong der heutzutage größte Modelleisenbahnhersteller, die Firma Kader durch Herrn Ting Hsiung-chao, gegründet. Zunächst stellte Kader Haushaltswaren und Spielwaren her. 1952 produzierte Kader im Auftrag der amerikanischen Firma Bachmann die ersten Modelleisenbahnen. Bachmann war 1833 als Importeur und Hersteller von Luxusgütern gegründet worden. 1987 kaufte Kader seinen ehemaligen Kunden Bachmann auf.

1989 wurde das britische Unternehmen Bachmann Europe Plc gegründet, das 1993 den Markennamen Liliput und die Formen der ehemals österreichischen Firma Liliput erwarb. In Altdorf b. Nürnberg wurde eine Niederlassung eröffnet, um von hier aus den deutschen und kontinentaleuropäischen Markt zu bedienen. Von Altdorf aus wird für die Marke Liliput die gesamte Neuheitenplanung und Produktentwicklung betreut, sowie deren Vertrieb über den Fachhandel gesteuert.

Heutzutage produziert Kader für seine eigenen Bachmann-Unternehmen Modelleisenbahnen für den deutschen, europäischen, amerikanischen und den chinesischen Markt. In den New Territories in China besitzt Kader die beiden produzierenden Firmen Kader und Sanda Kan. Hier werden für über 60 verschiedene Firmen Modelleisenbahnen und Autorennbahnen produziert.

Durch viele Aufkäufe und Übernahmen ist Bachmann Industries heute einer der weltweit größten Hersteller von Modelleisenbahnen.

Sowohl Bachmann USA als auch Bachmann Europe gehören zum chinesischen Kader Konzern.

Produziert wird heute ausschließlich durch die Kader Industrial Company Ltd. in Hong Kong.

Im Programm befinden sich folgende Marken und Modellreihen:

Bachmann forum (0 Kommentare)

Name:
Email: (wird nicht angezeigt)